St. Gertraud

Schulsprengel Ulten III        Schulsprengel Ulten

Kulturhaus 110
39016 St. Gertraud/Ulten
Tel.: 0473/798127
Fax: 0473/798127
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die örtliche Situation- soziales Umfeld

Unser Dorf St. Gertraud bildet mit den Ortschaften St. Nikolaus und St. Walburg die Gemeinde Ulten. Es ist ein kleines Gebirgsdorf und liegt als letztes und kleinstes Dorf des Ultentales auf 1500 m. Unser Dorf zählt ungefähr 450 Einwohner.
Die Kinder stammen ausnahmslos Bauern- und Arbeiterfamilien. Mit wenigen Ausnahmen sind die Mütter größtenteils zu Hause d.h. nicht berufstätig und somit rund um die Uhr für das Wohl ihrer Kinder da. Dies wirkt sich mit Sicherheit positiv auf das Sozial- und Lernverhalten der Schüler aus. Im Allgemeinen sind es ruhige, angenehme Schüler und zeigen durchwegs Interesse, Wille und Freude an der Arbeit.
Einmal in der Woche und zwar am Mittwoch besuchen alle Kinder gemeinsam um 7.30 Uhr den Gottesdienst, den sie teilweise selbst gestalten.

Die Geschichte der Schule
St. Gertraud hat in Sachen Schule schon eine lange Tradition. Wie man in der Tirolensie von Gottfried Oberthaler „Das Ultental und seine Schule“ lesen kann, durfte das erste Schulhaus bereits im 18. Jahrhundert erbaut worden sein. 1810 scheint ein Lehrer mit Namen Johann Schwienbacher aus St. Gertraud auf. 1830/31 zählte die einklassige Schule an die 70 Schüler. Und als die Schule dann in den 20ern bzw. 30er Jahren zwei- und dreiklassig wurde, wurden die weiteren Klassen abwechselnd im Schießstand, im Mesnerhaus und im Weberlehaus im Winkl untergebracht.

1954 im Herbst konnte dann dieses neue Schulhaus bezogen werden und alle hatten nun unter einem Dach Platz. Und die Idee zur nun mehr letzten Erweiterung und Sanierung fiel genau in die Zeit der Schulreform hinein. So verfügen wir nun seit 1996 über ein vorbildlich saniertes Schulgebäude.

Besondere pädagogische Maßnahmen und Initiativen
Für das Schuljahr 2007/08 wird der Schwerpunkt „Gesundheitserziehung“ hervorgehoben. Dazu sind folgende klassenübergreifende Projekte geplant:
• Von der Blüte zum Honig (April-Mai)
• Sport und Bewegung (ganzjährig)


Außerdem wollen wir demokratisches und solidarisches Zusammenleben fördern:
• Hilfsbereitschaft
• Gegenseitige Achtung
• Einhaltung der Gruppenregeln
• Rücksicht
• Toleranz
• Respekt
• Gemeinschaftssinn stärken durch gemeinsame Feiern, Schülermessen, Projekten, Ausflügen, Ausspeisung


Wir wollen korrekte Umgangsformen anstreben:
• ein ungezwungenes, freundliches Grüßen allen gegenüber
• Höflichkeitsformen für die Oberstufe verpflichtend, für die Unterstufe frei
• Pflege der Hochsprache


Wir wollen auch die Zusammenarbeit mit den Eltern und der Dorfgemeinschaft pflegen:
• Eltern in Projekte einbinden
• Lehrgänge zu örtlichen Betrieben (z.B. Bauernhof, Handwerksbetriebe,…)
• Einladung der ganzen Dorfgemeinschaft zu bestimmten Feiern, wie Weihnachtsfeier
• Räumungsübung mit der Feuerwehr

Räumlichkeiten
Unser Schulgebäude besteht aus 5 Klassen, einem Film- und Werkraum, einem Lehrmittelraum und einem Lehrerzimmer. Zudem beherbergt die Schule einen schönen geräumigen Jugendraum und eine geräumige Wohnung. Weiters befindet sich in unserer Schule eine kleine aber schmucke Schul- und Dorfbibliothek, welche auch ein Ort der Begegnung sein soll, ein Platz an dem sich Jung und Alt, Groß und Klein wohl fühlen mögen.
Unbestritten paradiesische Zustände bieten sich unseren Schülern in der Umgebung ihres Schulhauses. Ein Schulhof im Süden, ein Kinderspielplatz im Westen, ein Sportplatz im Norden, Wald und Wiesen rund um das Schulgebäude, wo sich unsere Schüler zu jeder Jahreszeit ausgiebig bewegen und austoben können.

 

 

(C) Schulsprengel Ulten, Steuernr. 91034210210

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Falls Sie weiter navigieren und auf ein beliebiges Element außerhalb des Banners klicken, erklären Sie sich mit der Installation der Cookies einverstanden.